SuizidPrävention - Kanton Zürich

Notfall Tel. 143 Mehr

Krisenkonzepte an Schulen

Ausgangslage

Die Erstellung von Krisenkonzepten in den Mittel- und Berufsfachschulen wurde amtlich verordnet, für die Volksschulen gilt sie lediglich als Empfehlung. Dieser Empfehlung wird in den Volksschulen noch ungenügend nachgekommen.

Ziel

Das Projekt zielt darauf ab, für die Notwendigkeit eines schulischen Krisenkonzeptes zu sensibilisieren und die Schulen bei der Erstellung und Optimierung von Krisenkonzepten zu unterstützen. Dies mit Hilfe der Durchführung von Informationsveranstaltungen für Schulleitungen und Schulbehörden der Volksschule zum Thema «Sicherheit und Krisenmanagement an Schulen» mit dem Ziel, die Schulen zur Erstellung von Krisenkonzepten zu motivieren und sie dabei zu unterstützen. 

Zielgruppen

Schulleitungen und -behörden der Volkschulen des Kanton Zürichs

Massnahmen

Seit Frühjahr 2016 fanden verschiedene Infoveranstaltungen zu den Themen «Sicherheitskonzept erstellen» und «Sicherheitskonzept überprüfen und verbessern» statt. Dabei wurden entsprechende theoretische Grundlagen vermittelt, Informationsmaterial verteilt und Anlaufstellen bekannt gemacht.

Bei Fragen zum Projekt

Enrico Violi
Beauftragter für Massnahmen gegen Gewalt im schulischen Umfeld
enrico.violi @ bi.zh.ch

Download

Projektkonzept (PDF)

Zurück zur Übersicht
Massnahmenbereiche

Top